Franziska Hemel
»Sound of Schopenhauer«
Eine musikalische Einführung in die Philosophie Schopenhauers

ecosign

Franziska Hemel Franziska Hemel Franziska HemelFranziska Hemel

Sound of Schopenhauer ist eine Webseite, welche die Philosophie Schopenhauers durch auditive Gestaltung sinnlich-intuitiv erfahrbar macht. Da die Kunst der Musik in Schopenhauers philosophischem System einen sehr hohen Stellenwert hat, habe ich seine Thesen in einen musikalischen Kontext gesetzt, wodurch sie greifbarer und verständlicher werden.
Dabei wurden acht Hauptthemen von mir definiert, durch deren Verknüpfung weitere achtundzwanzig Synthesen entstehen. Alle Informationen wurden von einem professionellen Mediensprecher eingesprochen und sind somit hörbar. Je nachdem welche Themen miteinander verbunden werden, zeichnen sich die Informationen durch einen (musik-)philosophischen bis populärwissenschaftlichen Charakter aus.
Darüber hinaus habe ich jedem Text sowohl klassische, als auch populäre Musikstücke zugeordnet, die das jeweilige Thema durch den Songtext oder die Instrumentierung interpretieren. Mithilfe der Musik wirke ich dem realitätsfernen Image der Philosophie entgegen, indem ich aufzeige, dass Teile von Schopenhauers philosophischem System nicht nur in hochkultureller, sondern auch in trivial scheinender popkultureller Musik zu finden sind. Besucher sind beim Erkunden der Webseite an keine Reihenfolge gebunden. Durch Wiederholung und Variation wird gewährleistet, dass man an keinem Punkt Vorwissen benötigt, sein Wissen aber mit jedem Punkt erweitern kann.
Sound of Schopenhauer versteht sich als Ort zum Hören und schafft damit einen unkonventionellen Zugang zur Philosophie. Hören ist mit erhöhter Aufmerksamkeit und Offenheit verbunden – Zustände, die für das Erleben von Philosophie besonders wichtig sind. Die extrem reduzierte und cleane visuelle Gestaltung bietet Orientierung im System von Sound of Schopenhauer, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Durch den musikalischen Kontext und die Aufwertung des Prozesses des Hörens werden Erkenntnismöglichkeiten geschaffen, die jeder Rezipient ganz individuell und subjektiv für sich umsetzen kann.

Die komplette Arbeit ist zugänglich unter:
www.sound-of-schopenhauer.de
(optimiert für Google Chrome)