AnHsu
»Enamel Experiment«

Department of Industrial Design Shih Chien University (SCID)

AnHsu AnHsu AnHsu AnHsu

Emaille ist eine Beschichtung ähnlich einer Lasur, mit dem Unterschied, dass Emaille für Metall verwendet wird und nicht für Keramik. Im Vergleich zur Lasur hat Emaille den Vorteil, dass sie fester und gleichzeitig flexibler ist. Dennoch werden Emaille-Beschichtungen sehr selten für Produkte des täglichen Lebens verwendet.

"Enamel Experiment" ist eine Produktserie für den Wohnbereich, bestehend aus recycletem Metall. Dieses wird mit einem Emaille-Überzug versehen, um die Möglichkeiten der Materialien zu testen und neue Nutzungsmöglichkeiten zu entdecken. Trotz seiner hohen Stabilität findet Metall im Gegensatz zu anderen Materialien wie Plastik, Glass oder Papier heutzutage für Gebrauchsgegenstände eher selten Verwendung. Metallwaren zeichnen sich insbesondere durch große Härte und Belastbarkeit aus. Massenproduktion und industrielle Verarbeitung verleihen ihnen zusätzlich charakteristische Merkmale und somit ein spezifisches Aussehen.

Das Projekt "Enamel Experiment" bringt zwei grundlegende Herausforderungen mit sich: Eine technische und eine kompositorische. Um ältere, nicht länger genutzte Metallwaren erfolgreich zu emaillieren, begann ich damit, verschiedenste Tests durchzuführen, um so letztendlich meine ganz eigene Technik zu entwickeln. Zusätzlich habe ich Aussehen und Aufbau der Metallwaren neu gestaltet, während ich darauf achtete, ihre charakteristischen Merkmale weitestgehend zu bewahren. Im letzten Schritt habe ich die Einzelteile so neu zusammen gesetzt, dass sich der industrielle Stil und die charakteristischen Details zu einem perfekten Gesamtbild ergänzten. "Enamel Experiment" ist ein Projekt, dass sich dem Re-design nutzloser Gebrauchsgegenstände widmet, diese in eine Serie von zeitgenössischen Produkten verwandelt und dadurch den Lebenszyklus der Objekte erheblich verlängert.

Presentation Video Website :
https://youtu.be/-mhfA1lK2Bk